Anmeldung

Neu angemeldet

  • AlexHohl
  • Franzy

 

Landjugendausflug 2014 nach Haiming

 

Am Samstag, den 28.06.2014 war es endlich soweit. Der Landjugendausflug ins Nachbarland nach Österreich zum Raften stand an. Wir trafen uns am Samstag um 10:00 Uhr am Dorfplatz in Lauben, um dann gemeinsam nach Haiming in Tirol zu fahren. Nachdem alle Autos letztendlich mit Öl befüllt wurden, erreichten wir nach knapp 2 Stunden Fahrt und einer kurzen Pause auf dem Fernpass unser Ziel – der Campingplatz Oberland. Nach der Anmeldung an der Rezeption des Campingplatzes machten wir es uns im hintersten Winkel des Campingplatzes gemütlich. Alle Zelte wurden aufgebaut und die Schlafplätze wurden verteilt.

Kurzfristig orderten wir beim „Camping-Wirt“ ein Mittagessen. Daraufhin schmiss er uns den Grill an und brutzelte uns ein rasches Mittagessen. Mit der Bimmelbahn ging es anschließend ins nahegelegene Dorfzentrum von Haiming, wo sich das Faszinatour Outdoor Zentrum befindet. Mit Badesachen ausgerüstet trafen wir uns am Lagerfeuerplatz und bekamen eine nette Einweisung von Britta, einer unserer Rafting-Guides. Jeder bekam nun noch Helm, Schuhe, einen Neoprenanzug und eine Schwimmweste. Ein paar lustige Fotos später holte uns der Bus in Haiming ab und wir fuhren zur ca. 15 km entfernten Ablegestelle nach Imst.

Dort mussten wir erstmal unsere Boote zu Wasser tragen und bekamen dann die wichtigsten Befehle mithilfe einer Trockenübung beigebracht. Doch wir wollten erstmal die Wassertemperatur prüfen und kühlten uns im 8 Grad kalten Fluss ab. Auch den Mädels wollten wir die Abkühlung nicht ersparen und warfen sie „freiwillig“ ins Wasser.


Doch dann ging es endlich los. Die grundlegenden Kommandos hatten wir drauf und so ließen wir unsere Boote zu Wasser. Leider hatte der Fluss nicht viel Wasser, deshalb waren die Wellen schwächer als sonst. Doch dadurch hatten wir viel Zeit zum rumalbern und sprangen regelmäßig ins Wasser. Vom Boot-Wheelie über Wasserschlachten bis hin zum flippen des Bootes war alles dabei. Selbstverständlich nahmen wir jede größere Welle mit und hatten eine richtig klasse Stimmung in den Booten.

Nach ungefähr 2 Stunden auf dem Wasser legten wir mit unseren Booten in Haiming wieder an und fuhren unsere Boote mit einem Wagen in die Faszinatour-Garage. Im Outdoor Zentrum angekommen gab es zur Stärkung einen Schnaps für alle Bootsfahrer und einen Lutscher für die Jüngeren. Mit einem kräftig-lautem „Patsch Nass!“ bedankten wir uns bei den Guides für die spaßige Bootsfahrt. Anschließend ging es unter die Dusche und wir zogen uns frische warme Kleidung an.
Um 19:00 Uhr kamen wir im Platschnass Stadel auf dem Gelände von Faszinatour zusammen. Beim dortigen BBQ war für jeden etwas dabei. Von Salaten mit diversen Dressings über frisch gebratenes Fleisch bis hin zur Ofenkartoffel mit Kräuterquark war alles dabei. Gleichzeitig lief noch ein WM-Spiel auf den Fernsehern. Nach ein paar gemütlichen Stunden im Platschnass-Stadel entschieden wir, weiterzuziehen, denn zu unserem Glück war an diesem Abend das Feuerwehrfest in Haiming. Wir ließen uns natürlich nicht nehmen, dort hinzugehen und verbrachten dort den Rest des Abends.
Am nächsten Morgen riss unsere Schön-Wetter-Glückssträhne ab und wir wurden richtig dick eingeregnet. Um 10:00 Uhr war auf dem Campingplatz Frühstück für uns hergerichtet. Der Kaffee half vielen wieder auf die Beine und so saßen wir nach dem Frühstück im Kreis zusammen und lauschten den Klängen von Dianas Gitarre.

Danach entschlossen wir uns dazu, die Zelte abzubauen, da es gerade nicht regnete. Kaum hatten wir angefangen, die Zelte abzubauen kam jedoch die nächste dicke Wolke und es regnete in Strömen. Also schnell alles zusammengepackt und ins Auto gesessen. So kamen wir nach einer langen Autofahrt wegen Stau auf dem Fernpass gegen halb vier Zuhause im Feuerwehrhaus an. Dort sortierten wir unsere nassen Sachen und Zelte. Anschließend sahen wir uns Bilder vom Rafting an und aßen gemeinsam Pizza.


Danke an alle 21 Teilnehmer für das actionreiche und supertolle Wochenende in Tirol!

 

Alle Bilder der Raftingfahrt gibt es hier!